Start Gesundheitsmanagement Ältere Belegschaft

Ältere Belegschaft

In den kommenden Jahren wird die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter schrumpfen.
Die Anzahl der älteren Mitarbeiter in den Unternehmen steigt. Personalstatistiken und Altersstrukturanalysen machen es erkennbar.

Die Altersstrukturanalyse stellt systematisch zukünftige Personalrisiken auf Grund der betrieblichen Altersstruktur und die Wirkungen des demografischen Wandels dar.

Der demographische Wandel in der Bundesrepublik betrifft damit insbesondere auch die Unternehmen.


Fakten:

  • Die Relationen zwischen Alt und Jung werden sich stark verändern. Ende 2005 waren 19% der Bevölkerung 65 oder älter. Im Jahr 2050 wird der Anteil der Älteren über 30% sein. (Statistisches Bundesamt)
  • Die Zahl der 55- bis 64-Jährigen wird laut IAB (Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung) bis 2020 um rund 40 Prozent zunehmen. Die Alternde Belegschaft wird zum Faktum.
  • Die Bevölkerungszahl in Deutschland wird weiter abnehmen. Bei der Fortsetzung der aktuellen demografischen Entwicklung wird die Einwohnerzahl von fast 82,5 Millionen im Jahr 2005 auf 74 bis knapp 69 Millionen im Jahr 2050 abnehmen (Statistisches Bundesamt)
  • Der Wettbewerb um Auszubildende wird steigen, weil die Zahl der sich im ausbildungsrelevanten Alter befindlichen 16-20 Jährigen langfristig abnimmt.

 

Nutzen Sie unsere Programme zum Age-Management:

 

poopfor.me wishporno